Eine Reise ans Ende der alten Welt.

An einem der westlichsten Punkte Europas, der Costa da Morte in Galicien, macht sich der Local Benito seit Jahren immer wieder auf die Suche nach Klettermöglichkeiten. Inmitten der bizarren Felsformationen und umgeben von der rauen Atlantikküste, findet er neue kletterbare Linien, reinigt sie von Flechten und losem Gestein und sucht nach einer Lösung für die Rätsel, die ihm diese neuen Linien stellen. So hat er an der Costa da Morte, zusammen mit Freunden, in den letzten zwölf Jahren ein Bouldergebiet mit über 600 Problemen bis zum Schwierigkeitsgrad 8a+ erschlossen.

Im Frühjahr 2013 reisten wir ans Ende der alten Welt um die Hauptakteure der Szene kennenzulernen. Finisterre – Bouldering on a shrinking Globe ist ein Film über die Kletterszene in Galicien.

Die Teilnahme von Finisterre beim Mountainfilm Festival in Graz stellte für uns einen Höhepunkt dar. Die Kletterdokumentation einem größeren Publikum vorzustellen und direkt Feedback zu erhalten bestätigte uns in unserer Arbeit. Trotz geringem Budget gelang es die Boulderszene in Galicien umfassend zu portraitieren und einen Einblick in einen von uns aus weit weg erscheinenden Mikrokosmos zu geben.